Feldenkrais-Praxis

 von Sabina Graf-Pointner

 

 

 Sabina Graf-Pointner

Meine Begeisterung für die Feldenkrais-Methode entspringt einer bedeutenden persönlichen Erfahrung. Eine schwere Verletzung des Knies machte nach zwei Operationen und intensiver Rehabilitation selbst alltägliche Bewegungen wie Stehen und Gehen nur noch unter Schmerzen möglich. Erst ein eigener intensiver Lernprozess mit der Feldenkrais-Methode® brachte Erleichterung und die Wiedererlangung vieler schon verloren geglaubter Bewegungen.

 

 
  • Seit 1978 Unterricht in verschiedenen Tanz- und Bewegungsrichtungen

  • Zahlreiche Bühnenauftritte mit verschiedenen Gruppen sowie eigene Produktionen

  • seit 1984 Lehrtätigkeit im Bereich Tanz und Bewegung; Neuer Tanz, Kontakt-Improvisation, Erfahrbare Anatomie

  • seit 1986 Dipl. Sozialpädagogin (FH)

  • aufgrund eines Unfalls Beendigung der Bühnentätigkeit und Feldenkrais-Ausbildung bei Mia Segal, der ersten Assistentin von Moshé Feldenkrais

  • seit 1992 Heilpraktikerin, Ausbildung in Chirotherapie

  • seit 1993 Feldenkrais-Pädagogin in Erlangen mit eigener Praxis für Funktionale Integration® und Bewusstheit durch Bewegung®

  • Ausbildung in Gesprächsführung nach Milton Erickson (M.E.G.)

  • regelmäßige Weiterbildung in der Feldenkrais-Methode sowie in Movement Studies von Amos Hetz

  • Gilde lizensierte Feldenkrais-LehrerIn®

  • ehemalige 1. Vorsitzende des Feldenkrais Verbands Deutschland e.V. (ehemals Feldenkrais Gilde e.V.)

  • seit 2005 Assistenz Trainerin

  • seit 2016 Trainer Kandidatin

"Ich glaube, dass die latenten Fähigkeiten eines jeden von uns
 beträchtlich größer sind als die, mit denen wir leben."

Moshé Feldenkrais

 
 
 

  nach oben